Herbstgesteck

… und wie: Eiskalt ist es geworden und so manches Blatt in unserem Garten färbt sich tatsächlich schon rot. Der Herbst ist schön, wirklich! Wenn man einen guten Herbsttag erwischt, dann ist draußen alles bunt und es ist gerade so warm, dass man sich nur eine Jeansjacke überwerfen muss.
Der Herbst läutet sich ein und wir haben dringend nach etwas gesucht, dass signalisiert „hier ist der Eingang!“ Auf dem Markt konnte ich kurzer Hand einen hübschen robusten Kranz aufstöbern. So pur wirkt er kahl mit eingefädelten Ästen und Blumen ist er nun ein richtiger Hingucker!
Da wir ja noch ein klein wenig im Sommer stecken, habe ich mich erstmal für violette und weiße Blumen entschieden. Nicht rosa – mit dem weiß aber immer noch ganz frisch. Lila geht schon etwas Richtung kältere Jahreszeit. Mit Haarspray eingesprüht halten sie übrigens deutlich länger, als nächstes werde ich aber Blumen nehmen, die richtig zum trocknen geeignet sind.